Auszug aus dem Projektrahmen

    Bandsteuerung mit 15 Stoppern mit Portalbeladung und Roboterbe- und Entladestelle


    Zur vollautomatischen Bestückung einer Entgratanlage mit 2 ABB-Robotern ist ein Dauerlaufband integriert, welches mit Werkstückträgern die Werkstücke in die Bearbeitungszelle einschleust und die Fertigteile wieder ausschleust.
    Dazu werden die Werkstücke von einem Portal entgegengenommen und in die Anlage eingetaktet. Die fertigen Werkstücke werden weiter zu einer Waschmaschine gesteuert, danach kann der Bediener die Teile von Hand entnehmen.
    Zusätzlich sind Plätze für Handbeladungen integriert.



    beteiligte Firmen:

  • WMS-engineering GmbH mit weiteren Maschinenherstellern
    Ausführung der Produktionslinie; Entwicklung und Bau der Roboterzellen; Programmierung der Roboter

  • Elektrotechnik Wahner & Jehle GmbH
    Unterstützung in der Entwicklung der SPS-Software und Visualisierung; Ausführung der Softwarearbeiten mit Siemens Step7 und WinCCflex sowie Inbetriebnahme der Teilanlage



    technische Erläuterungen:

  • 1 x Siemens S7-CPU 315-2-PN/DP

  • 1 x Siemens TouchPanel MP277 10" mit:
    • Ausgabe von Meldetexten (Störungen, Warnungen, Meldungen,...)
    • Zustandsanzeigen aller Betriebsmittel
    • Handbedienebene aller Betriebsmittel
    • Betriebsstundenerfassung
    • Statistikerfassung mit Zähler (Tagezähler, Gesamtzähler,...)
    • Eingabemöglichkeit von Parametern
    • Rezeptverwaltung für 99 verschiedene Kolbentypen
  • 2 x ABB-Roboter

  • Automationsumfang:
    • Ablaufmanagement der Roboter
    • Verwaltung der Sicherheitstechnik
    • Verwaltung der Rezepturdaten
    • Kommunikation mit Roboter über ProfiBus und Ethernet
    • Kommunikation mit externen Maschinen
    • Ein- und Ausschleusen der zu bearbeitenden Teile

    [Bilder werden aus rechtlichen Gründen nicht abgebildet]